Gene Davis Software -> GDBS Index -> German Open

German Open Shogi Kifu Collection


Kifu #75

[Name "Thomas Majewski"]
[Email ""]
[Country "Germany"]
[Sente "Danerud Martin"]
[Gote "Maass Stephan"]
[Black_grade "1dan"]
[White_grade "2kyu"]
[Result "0-1"]
[Comment "Nakabisha"]
[Source "Stephan Maass"]
[Event "7. German Open Hannover"]
[Date "19971102"]
[Round "5"]
[Venue "Hannover"]
[Proam "Amateur"]
P7g-7f P3c-3d P5g-5f P8c-8d P5f-5e S7a-6b R2h-5h G6a-5b {4...G65xb ~Der Nakabisha (Zentrallinienturm) mit dem raumgreifenden 3.Zug von Schwarz ist mir~nicht sehr geläufig.Darum beschloß ich, das kritische Feld 5g gleich zu schützen.Eine andere~Möglichkeit ist hier 4...K4h, z.B.5.K4h K3b 6.K3h S4b, doch kann Schwarz dann mit 7.P5d!? P4d!?~8.S6h Px5d 9.Rx5d S4c 10.R5i P8e 11.B7g B3a!? 12.G7h P8f 13.Px8f Bx8f 14.B6f ein wildes,~trickreiches Spiel anzetteln, auf das ich mich gegen meinen stärkeren Gegner nicht einlassen wollte.~} B8h-7g K5a-4b S7i-6h K4b-3b G6i-7h P1c-1d P1g-1f P2c-2d S6h-5g K3b-2c S5g-5f P6c-6d K5i-4h S3a-3b K4h-3h S6b-6c K3h-2h P7c-7d S3i-3h P4c-4d P4g-4f G5b-4c P4f-4e P4dx4e S5fx4e P'4d S4e-5f P9c-9d P9g-9f B2b-3c P6g-6f R8b-7b G7h-6g P7d-7e P7fx7e R7bx7e P'7f R7e-7b P6f-6e P6dx6e S5fx6e P'6d S6e-5f S6c-7d G6g-6f P6d-6e {27...P6xe! ~Auf diesen Zug reagierte mein Gegner mit Kopfschütteln, so, als könne er nicht~glauben, was er sieht.Doch gestützt auf die bessere Kakoi (Festung) und die unglückliche Stellung~des Hishas (Turms) auf 5h, wollte ich einen General in die Hand bekommen, selbst, wenn ich dafür~einen Fu (Bauern) geben müßte.Richtig war nun wohl 28.G6g, auch wenn ich dann die angenehme Wahl~zwischen den Fortsetzungen 28...R6b, 28...P8e und eventuell sogar 28...P'7e!? gehabt hätte.Der~folgende Partiezug (28.Sx6e?) ist ein Fehler, der letztlich etwas Material kostet.~} S5fx6e S7dx6e G6fx6e S'6g R5h-5g {30.R5gx?! ~Wieder schüttelte mein Gegner seinen Kopf, diesmal jedoch war es eher ein ärgerliches~Kopfschütteln.Meiner Meinung nach steht der Hisha (Turm) hier schlecht, weil er potentiell gefährdet~bleibt.Günstiger war vielleicht der Rückzug auf die Grundreihe.~} S6gx7f S'6c R7b-8b P5e-5d S7fx6e {32...Sx6xe ~Der vorgedrungene Kin (Goldgeneral) auf 6e schien mir gefährlicher zu sein, als der~Kaku (Läufer) 7g, zumal ich letzteren nur unter Hergabe meines Gin (Silbergenerals) bekommen hätte.~} P5dx5c+ G'5f {33...G'5xf? ~Viel stärker war natürlich 33...P'5f, doch ich hatte einfach übersehen, daß nach~34.+Px4c auf 3c mein Kaku (Läufer) angegriffen wird.Darum dachte ich, daß Schwarz mit seinem Hisha~(Turm) zurückweichen muß, da er sich 34.+Px4c Gx5g 35.+Px3b? Gx3b kaum würde leisten~können.Tatsächlich hat Weiß nach 33...P'5f 34.+Px4c Px5g+ 35.+Px3c Nx3c 36.B'4f R8c 37.S7b R5c [Oder~vielleicht sogar 37...R7c!?] wegen der Möglichkeit G'4h noch größere Probleme als in der Partie.~} +P5cx4c G5fx5g +P4cx3c N2ax3c B'4f R8b-8c B4fx5g R8cx6c B7gx4d R'5d {38...R'5dx!? ~Ich wollte gerne das gefährliche weiße Kakupaar (Läuferpaar) halbieren, selbst wenn~ich dafür den Hisha zurückgeben muß.Da kam mir dieser Doppelangriff natürlich recht, denn um den~Verlust eines Kakus zu verhindern, muß Weiß auch noch einen seiner Kins (Goldgeneräle) einsetzen.~} G'5e R5dx4d G5ex4d S6e-5f B5g-4f R6c-6i+ G'4c B'6f G4cx3b G4ax3b R'2a S'2b G4d-5c S5f-4g+ {45...S4gx+! ~Schwarz war seit dem letzten Zug im Byoyomi, weshalb ich ihm die größten Probleme~dadurch zu bereiten versuchte, indem ich unverzüglich seinen Gyoku (König) angriff.Tatsächlich führt~der nächste schwarze Zug praktisch forciert zum Verlust, doch ist es ohnehin schwer für Schwarz.Ein~anderer guter, wenn auch nicht so zielstrebihger Zug war hier 45...G3a.~} S'4b +S4gx3h G4ix3h S'3i K2h-1h G'2h G3hx2h S3ix2h+ K1h-1g +R6ix2i {50...+Rx2xi ~Ich konnte kein direktes Matt entdecken, weder für mich, noch für ihn.Deshalb~entschied ich mich letztlich für den Textzug, der einzügig Matt droht (+Sx2g), den nari Gin~(beförderten Silbergeneral) deckt und dadurch einen Mattangriff mit B6f-4d usw.ermöglicht.Gegen~beide Drohungen zugleich gibt es keine Verteidigung mehr.~} S4bx3c+ B6fx3c S'3f B3c-4d N'3e P3dx3e B4fx3e B4dx3e S3fx3e +S2hx2g